Ein Auszug aus einem Interview mit dem US-Geographen und Ökonom David Harvey, erschienen auf Telepolis.

[...]Das Prinzip der neoliberalen Stadtpolitik lautet: “Spalte und herrsche!” Durch diese Politik sind Enklaven entstanden, die sich von ihrer Umwelt abzuschotten versuchen und in denen die Paranoia wuchert, die Angst vor Menschen, die anders sind oder auch nur so aussehen. Der Fragmentierung der Stadt entspricht die verbreitete Haltung, man hätte das Recht, in der eigenen Nachbarschaft nicht mit Fremdem konfrontiert zu werden.