Quote: Stefan Laurin: Freiheit oder Ordnung, erschienen am 10.07.2012 auf Publikative.org.

Doch das Ordnungsrecht ist nicht nur ein scharfes Schwert, wenn es gegen Hausbesetzer geht: Jugendzentren werden geschlossen, weil sich Anwohner an abendlichen Konzerte stören, Clubs, weil Nachbarn die Gespräche von Besuchern auf der Straße lästig finden. Der Kneipe kommt man mit dem Rauchverbot bei und wenn das nicht hilft, entspricht die Küche nicht mehr den geforderten Gesundheitsstandards.

Früher wurden Ansammlungen von Punks von vielen Stadtväter und besorgten Bürger als Zumutung empfunden. Sie zu vertreiben galt jedoch als unschicklich und Zeichen von Provinzialität. Verbietet die Stadt allerdings Glasbierflaschen auf den Plätzen und wirft einen Blick auf die Steuermarken der Hunde, ist die Lokalpolitik auf der sicheren Seite und die Punks müssen von dannen ziehen.